Bogenschützen Neu-Ulm

 

14.04. 2018

Bezirksmeisterschaft 3D in Lindenberg

Samstag Sonne, und am Sonntag Schnee

125 Bogensportler trafen sich im Allgäu zur Bezirksmeisterschaft.

Aus unserem Verein nahmen 6 Bogenschützen daran teil.

Fiona Wickert wurde Bezirksmeister bei den Schülern A weibl.

und Bianca Schreiber belegte Platz 5 bei den Damen

 

 

 

Saisonbeginn im Vorwerk ist am

30.03.2019 ab 14.30 Uhr

 

 

 

21.04. 2018

Bezirksmeisterschaft 3D in Wemding

Zur Bezirksmeisterschaft 3D in Wemding hatten sich 5 Bogensportler aus unserem Verein qualifiziert.

Bei den Schülern belegte Fiona Wickert den 9. Platz, wobei Fiona in einer höheren Altersklasse starten musste und kein Unterschied zwischen Mädchen und Jungen gemacht wurde.

Bei den Damen belegte Jasmin Schreiber den 3. Platz, Elisabeth Deißler wurde 4. und Bianca Schreiber 5.

Bei den Herren belegte Steffen Junghanns den 3. Platz

 

Am gleichen Tag fand in Lindenberg das Bogenturnier statt.

Hier belegten unsere 2 Brüder (Otto Manz und Norbert Mayer)

die Plätze 33 und 34

 

 

 

 

Schützengau Neu-Ulm

Schüler und Jugendwettbewerb

 

 

​Am 14.04.2018 fand bei uns in der Bogenhalle der erste Wettbewerb der Schüler und Jugend des Schützengau Neu-Ulm statt. Unter den Schützen waren auch 2 Teilnehmerinnen aus unserem Verein. Beide waren auch erfolgreich. 

​Fiona Wickert belegte in der Klasse Schüler B den 2 Platz

und

​Lisa Everts belegte bei der Jugend den 1. Platz

​beiden herzlichen Glückwunsch

 

 

 

Am Wochenende 24.03. - 25.03. fanden in Halle/S die Deutschen Meisterschaften in der Sporthalle Brandbergen statt

 

300 Bogenschützen nahmen daran teil.

für mich endete die Meisterschaft mit einem 7. Platz in der Klasse BHR Herren (61) welchen ich schon im Vorjahr erreichte.

 

Saison im Vorwerk 14 beginnt am 

31.03.2018 um 14.30 Uhr

 

 

 

 

Süddeutsche Meisterschaft

Böblingen, 14.01.2018

 

 

Ca. 200 Bogenschützen trafen sich zur Süddeutschen Meisterschaft des DFBV in der Schwarzwaldhalle in Gärtringen.

Auf einer Entfernung von 18 Metern wurden 2x 30 Pfeile geschossen.

 

Mit einem sehr guten 4. Platz am Ende war ich sehr zufrieden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bogenschütze des Jahres 2017

Steffen Junghanns

 

Gaumeisterschaft 2018

die Ergebnisse sind online und die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft hat

Steffen Junghanns

geschafft !!!

 

Güssenjagd, Deutsche Meisterschaft und

Jagd-Sack-Tell in Dürmentingen

smileysmileysmileyAm Ende Platz 15smileysmileysmiley

Dürmentingen

Ergebnisse sind online !!!

 

 

 

Das 25. Ulmertinger Jagdturnier

ist nun auch schon wieder vorbei.

Die Bogenschützen des BSV Ulm haben sich wie jedes Jahr viel Mühe gemacht und es lohnt sich immer wieder an diesem Turnier vor der Haustür teilzunehmen.

Wie jedes Jahr sind wir auch diesmal nicht mit leeren Händen nach Hause gefahren.

In der Mannschaftswertung belegte die SG 1870 Neu-Ulm 1

mit Steffen Junghanns, Josef Röhsler, Winfried Kneule und Werner Busch den 3. Platz.

Der Preis; 1 Fass Bier !!!

Für die größere Überschung sorgte aber

Bianca Schreiber(im Bild links)

Sie belegte mit 412 Punkten bei den Damen einen hervorragenden 5. Platz

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

unser neuer Vereinsmeister 3D

Robert Zwickel

 

Vereinsmeisterschaft der königlich privilegierten Schützengesellschaft 1870 Neu-Ulm

Am 19.August 2017 war es soweit. Wir, meine Frau Bianca und ich, Gerd,waren als Gastschützen zur Vereinsmeisterschaft eingeladen worden. Und da Steffen, als eine der treibenden Kräfte im Verein, ein ganz Netter ist fuhren wir auch hin.

Im "Vorwerk" angekommen fiel uns auf, dass alles beim Einschreiben und Einschießen locker, harmonisch und völlig stressfrei ablief. Kann sein, dass es auch an dem Begrüßungsschluck (Hugo zwinker) lag. Nach Steffens Ansprache waren die Gruppen schnell eingeteilt und los ging es.

Obwohl das Vereinsgelände relativ klein ist waren die Ziele doch für viele anspruchsvoll gestellt. Vom kleinen Kauz auf ca. 8 Meter bis zum Wolf mit ca. 40 Meter war alles dabei. Interessant waren auch die zwei `walk-up-Schüsse`, hast du den ersten Schuss versemmelt musst du näher an das Ziel gehen. Du bist zwar näher dran, hast aber wieder keinen Anhaltspunkt. Gefallen hat uns auch, dass in unserer Gruppe zwar die Konzentration und Leistung am Pflock abverlangt wurde, aber der Spaß und Witz nicht zu kurz kamen. Leider war der Spaß nach knapp drei Stunden vorbei.

Wir haben dann kurz unsere Bögen aufgeräumt und ein Entspannungsgetränk (Bier)  getrunken, da hat uns Steffen schon wieder überrascht; Die Ergebnisse lagen schon vor!!!

OK, bei knapp 30 Teilnehmern geht es schnell, aber da können sich manch größere Turnierausrichter ein Beispiel nehmen.

Wir haben den Eindruck mit nach Hause genommen, dass die königlich privilegierte Schützengesellschaft 1870 Neu-Ulm ein generationsübergreifender und harmonischer Verein ist.

Uns hat das Turnier Spaß gemacht !

Bianca Beisswenger und Gerd Pfendert aus Schwäbisch Gmünd

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Stark vertreten heute, 23.07.2017 beim Turnier

"Rund um die Sulzburg"

Ergebnisse unter Turniere !!!

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir, die Bogenschützen der

königlich privilegierten Schützengesellschaft 1870 Neu-Ulm

trauern um unseren

langjährigen Abteilungsleiter

 

Robert "Bobby" Henle

 

Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten und Ihn nie vergessen !

-----------------------------------------------------------------

"Ohne Auto-mobil"

Am 16.09.2017 finden im Vorwerk14 in der Zeit von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr

Führungen durch den Förderkreis Bundesfestung Ulm e.V. statt.

In diesem Zusammenhang werden wir durch unsere Jugendabteilung ein Schnupperschießen für jedermann ab 10 Jahre durchführen.

Es werden erfahrene Bogenschützen unserer Abteilung Fragen beantworten und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

-----------------------------------------------------------------

 

 

Panoramaturnier am 08.04.2017 in Lindenberg

 

 

Schon die Anmeldung war ein Erlebnis !!!

Laut Ausschreibung wurde die Anmeldung am 8.1.2017 um 0.00 Uhr freigeschaltet. Ich war im Urlaub und habe um 0.30 Uhr die Anmeldung für uns unter der Bettdecke auf dem Tablet geschrieben.

Als ich dann morgens um 8.00 Uhr auf die Webseite der Lindenberger Bogenschützen sah, war das Turnier bereits ausgebucht.

Weshalb, bei herrlichem Sonnenschein und einem wunderbaren Panorama trafen sich 200 Bogenschützen am 08.04.2017 in Lindenberg.

Uns erwartete ein Rundkurs mit 32 Zielen, welche mit viel Liebe und Mühe aufgebaut wurde.

Für unseren Verein starteten Fiona Wickert bei den Schülern, Jasmin Schreiber bei den Damen sowie Winfried Kneule, Werner Busch und ich (Steffen Junghanns) bei den Herren. Für Fiona und Jasmin war es das 2. Turnier an dem sie teilnahmen, und sie machten ihre Sache gut.

Fiona Wickert belegte bei den Schülern

den 2. Platz mit 344 Punkten

Jasmin wurde bei den Damen 11. mit 292 Punkten.

In der Klasse Bowhunter Recurve belegte ich den 15. Platz mit 488 Punkten und Winfried Kneule den 24. Platz mit 432 Punkten. In der Klasse Traditionell wurde Werner Busch ebenfalls 15. mit 440 Punkten.

 

 

Deutsche Meisterschaft Halle

DFBV

in Aschaffenburg

 

Am Samstag den 25.03.2017 und Sonntag den 26.03.2017 fanden zum ersten Mal in Aschaffenburg-Schweinheim in der Erbighalle die Deutsche Hallenmeisterschaft im Bogenschießen des Deutschen Feldbogen Sportverbandes statt.
Zur Eröffnung der Veranstaltung gab es Grußworte von DFBV Präsidenten Walter Luksch und Bürgermeister Jürgen Herzing.
Ca. 300 Teilnehmer reisten teilweise schon am Freitag Abend an. In drei Gruppen aufgeteilt wurde geschossen. Auf eine Entfernung von 18 Meter wurden 60 Pfeile geschossen. Für eine Passe (Fünf Pfeile) hat der Schütze 4 Minuten Zeit.
Bei herrlichen Wetter draußen, guter Stimmung und optimalen Bedingungen drinnen, wurden so den ganzen Tag Pfeile fliegen gelassen.

Am Samstag war ich in der letzten Gruppe um 15.00 Uhr an der Reihe. Somit musste ich dann am Sonntag gleich früh um 8.00 Uhr wieder ran, was nach der Zeitumstellung einigen schwehr gefallen ist.

Mit meinem 7. Platz war ich am Ende sehr zufrieden.

Für mich stand aber eher der Erfahrungsaustausch und die Gespräche mit den anderen Trainern und vor allem Bogenfreunden im Vordergrund.

Steffen Junghanns

 

 

Bogenschütze des Jahres

19.11.2016

Bericht von Steffen Junghanns

 

Am Samstag Nachmittag trafen sich die Bogenschützen um ihren neuen Bogenschützen des Jahres 2016 zu ermitteln.

Als Vorjahressieger hatte ich die Aufgabe das Turnier in diesem Jahr zu veranstalten.

Ich habe mir also überlegt, man könnte ja Mensch ärgere dich nicht spielen.

Die Regeln blieben die selben wie beim normalen Spiel, jedoch die Würfel wurden durch Pfeile ersetzt.

Die Hallenscheiben des DFBV eigneten sich besonders gut, da sie in 6 Ringe eingeteilt sind und die 5 und x=6 in der Mitte weiß sind.

Also mußte man eine 5 oder 6 schießen um die Spielfigur einsetzen zu können.

15 Teilnehmer spielten an 4 Brettern. Die Startplätze wurden ausgelost und um 14.15 Uhr flog der erste Pfeil. Es wurde mit aller härte gespielt, was Mensch ärgere dich nicht hergibt. Dabei wurden auch Figuren rausgeschmissen und einige mussten von vorn anfangen. So mancher hatte dann sein Problemchen die 5 oder 6 zum einsetzen zu treffen(nicht war Rebecca).

Gegen 15.30 standen dann die 4 Finalteilnehmer fest.

Jasmin Schreiber, Erich Langer, Fabian Ritter und ich.

Der Kampf sollte fast 2 nervenaufreibende Stunden andauern.

In der Zwischenzeit versorgte uns Florian Buchner mit Würstchen vom Grill. Bianca Schreiber hatte Muffins mitgebracht und so war die Versorgung gesichert. Auch die 2 Fässer Bier, welche wir beim Ulmertinger gewonnen haben flossen in die durstigen Kehlen.

Wir köpften dann noch eine Flasche Sekt und so hatten alle ihren Spaß.

Gegen 17.30 Uhr stand dann endlich der Sieger fest.

Fabian Ritter

 

Ich konnte Fabian zum 2.mal gratulieren, den er hat ja auch die Vereinsmeisterschaft im Vorwerk  gewonnen. Durch seine Versetzung nach Ravensburg und somit seinem Umzug nach Wolfegg wird uns Fabian leider zum Jahresende verlassen. Aber er hat versprochen sich im nächsten Jahr als Gast bei uns blicken zu lassen und wie ich Ihn kenne steht er zu seinem Wort.

Zum Abschluss möchte ich mich noch bei Bianca und Florian bedanken und natürlich auch bei unserem Fotograf Georg Klöß.

 

 

 

 

 

 

Bogenturnier in Herlikofen

16.10.2016

Winfried Kneule belegte mit 506 Punkten den 2. Platz

Unseren "Herzlichsten Glückwunsch"

 

 

Jagd - Sack - Tell - Turnier

Dürmentingen am 09.10.2016

 

Turnier um die Güssenburg

25.09.2016

 

Herzlichen Glückwunsch unseren Medaillengewinnern

Fiona Wickert 1.Platz und Fabian Ritter 3.Platz

 

Ulmertinger Jagdturnier

11.09.2016

Wir waren beim Ulmertinger wieder sehr erfolgreich !!!

 

Erich Langer belegte den 3. Platz, Fabian Ritter wurde 8. und in der Mannschaftswertung belegte Neu-Ulm 1 mit Erich Langer, Fabian Ritter, Steffen Junghanns und Winfried Kneule den 2.Platz.

Die Mannschaft Neu-Ulm 2 mit Elisabeth Deißler, Otto Manz, Norbert Mayer und Josef Röhsler wurden immerhin 5.

 

 

 

 

 

Vereinsmeisterschaft

20.08.2016

 

Ergebnisse sind online

Bericht folgt

 

Bowhunterliga

Ein schönes Wochenende mit vielen alten und neuen Freunden

Weitere Fotos gibt es im Mitgliederbereich

 

 

European Bowhunter Championship EBHC 2016 IFAA Archery

Datum: 24.06.2016 bis 30.06.2016 

Glückwunsch und Respekt an unseren Teilnehmer an der Europameisterschaft in Österreich

Erich Langer belegte einen sehr guten 63. Platz !!!

 

 

 

 

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter mir !!!

Samstag, 04.06.2016

Süddeutsche Meisterschaft DFBV

in Donzdorf

Am Samstag trafen wir uns zu den ersten Regionalmeisterschaften des DFBV in Donzdorf.

Wir waren uns schon von Beginn an einig das es eine große Schlammschlacht wird, denn jeder weiß , wie das Wetter zur Zeit in Deutschland ist.

Dennoch nahmen ca. 100 Bogenschützen teil.

Ralf Haas und sein Team haben einen sehr schönen aber anspruchsvollen Parcours aufgebaut.

 

Wie auf den Bildern zu sehen ist war es ein Kampf mit dem Gleichgewicht und der Schwerkraft.

Am Ende freue ich mich über einen 5. Platz!!!

Sonntag, 05.06.2016

Zusammen mit den Ergebnissen vom Samstag wurde der Sonntag als Vorbereitungsturnier für die EBHC in Österreich gewertet.

Der Parcours wurde nicht verändert, so das alle ihre Erfahrungen vom Samstag einbringen konnten.

Bei einem Schuss auf die Gans habe ich mal wieder die große Klappe riskiert und gesagt,

"Was Ihr mit eurem Compound könnt, kann ich mit meinem Recurve auch! (der lange Pfeil ist meiner)."

Da das Turnier nach internationalen Regeln geschossen wurde, sind die Bogenklassen BHR und TRB in der Gesamtwertung des Turniers zusammengelegt worden.

Dennoch reicht es für einen 10.Platz

(Samstag 436 Pkt. und Sonntag 456 Pkt. bei 28 Tieren)

  An dieser Stelle noch ein 

"Herzliches Dankeschön" an

 Jörg Feser und Manfred Weyrich vom DFBV.

Steffen Junghanns

 

 

-----------------------------------------------------------------

 

 

 

Am Samstag, den 02.04.2016

um 14.30 Uhr trafen sich 16 Bogenschützen um die Freiluftsaison im Vorwerk zu eröffnen. Bei schönen Frühlingswetter hatten wir einen Parcours mit 21 Tieren aufgebaut.

Es hat natürlich allen Spaß gemacht, endlich die Pfeile wieder im freien fliegen zu lassen .

Nun treffen wir uns wieder regelmäßig Mittwochs pünktlich 17.45 Uhr ( Schießbeginn 18.00 Uhr )

 

 

Wintergrillen

Am Sonnabend, dem 13.02.2016 war es wieder soweit.

 

20 Bogenschützen trafen sich im Vorwerk 14 in Neu-Ulm um endlich wieder ein paar Pfeile auf verschiedene Entfernungen fliegen zu lassen und nicht nur die 18 Meter in der Halle. 

Der einfache Parcours war für den einen oder anderen schon eine Herausforderung. Also heißt es fleißig weiter trainieren.

Im Anschluss wurden dann Erfahrungen und Erlebnisse aus den vergangenen Monaten bei gegrillten Roten, Bier und Glühwein ausgetauscht.

Alle fiebern nun der neuen Saison entgegen und die Planungen laufen auch schon.

Danke an dieser Stelle nochmals an unseren Grillmeister Bobby und unseren Fotografen Georg.

 

 

 

 

Unser Nachwuchs ist da !!!

 

 

 

Trainerlehrgang beim DFBV erfolgreich absolviert !!!

 

 

Unser Bogenschütze des Jahres 2015

Steffen Junghanns

 

Achtung Trainingsänderung

Ab sofort findet aus organisatorischen Gründen Freitag´s von 18.00 - 19.30 Uhr wieder ausschließlich Jugendtraining und "NEU" Schnuppertraining für Neueinsteiger statt.

Montag und Mittwoch können in Zukunft nur noch Mitglieder und Gäste mit eigenen Bögen sowie eingewiesene Schützen mit zugeteilten Vereinsbögen trainieren.

Ich bitte alle dies zu beachten !!!

Für unsere Neueinsteiger haben wir ab 2016 ein Paket geschnürt, das heißt

1x kostenlos schnuppern und

5x trainieren für einmalige 15,00 €

 

 

Kaum ist man mal im Urlaub,

schon gibt es neue Ergebnisse zu vermelden !!!

Unser Georg Klöß belegte mit dem Primitivbogen den 12. Platz (254 Punkte )beim Jagd-Sack-Tell-Turnier in Dürmentingen

und

 Erich Langer beim Bogenturnier in Herlikofen mit 490 Punkten einen hervorragenden 4.Platz.

Beiden "Herzlichen Glückwunsch" !!!